philo filme

Soziale Machtstrukturen – Das Fest (Thomas Vinterberg, 1998)

Legitimität von Gewalt – In einer besseren Welt (Susanne Bier, 2010)

Ethische Prinzipien – Muxmäuschenstill (Marcus Mittermeier, 2003)

Zwänge in der Arbeitswelt – It’s a free world (Ken Loach, 2008)

Gelingendes Leben – Die fetten Jahre sind vorbei (Hans Weingartner, 2004)

Tradition und Identität – Auf der anderen Seite (Fatih Akin, 2007), Gegen die Wand (Fatih Akin, 2004)

Heimat und Fremde – Out of Rosenheim (Percy Adlon, 1987)

Stigmatisierung – Elling (Petter Næss, 2001)

Einfluss von Massenmedien – Free Rainer (Hans Weingartner, 2007)

Künstliche Intelligenz – Ex Machina (Alex Garland, 2015)